top of page

Praxis-Tipps auf der Practice-Stage mit Marco Maribello


Nur am Sonntag! Hier das komplette Programm:


1.) Traversen-Säule (Hands On Vortrag):

11.35 Uhr – 11.55 Uhr

Ich zeige dir, mit welchen Handgriffen du eine Traversensäule permanent mit Trussbeleuchtung, DMX und Strom vorkonfektionieren kannst, damit der Aufbau in wenigen Minuten fertig ist. Und welche Erweiterungsmöglichkeiten du on-demand hast. Anfassen erlaubt! Eine Truss-Säulen-Möglichkeit aus meiner wöchentlichen Arbeit steht für euch bereit.


2.) Bodennebel (PDF-Vortrag):

12.35 Uhr – 12.55 Uhr

Ich stelle euch eine professionelle Bodennebellösung vor und berichte aus eigenen Praxiserfahrungen, wo die preiswerten und mittleren Systeme ihre Schwächen haben oder gar nicht richtig funktionieren. Das Top-System führe ich euch Live vor.


3.) In-Ear Audiofunk (Hands On Vortrag):

13.35 Uhr – 13.55 Uhr

Ich zeige dir drei verschiedene InEar Funksysteme und gebe Einblicke wie gut die Audiofunkübertragung mit jedem System funktioniert und warum ein InEar besser ist, als eine Mikrofonstrecke. Als Bonbon teste ich mit dir die drei InEar-Sets live in der Halle. Welches Set ist für euch das Beste? Finde es bei dieser Live-Equipment-Challenge heraus.


4.) Mikrofonvergleich (Hands on Vortrag):

14.35 Uhr – 14.55 Uhr

Ein Thema für alle DJs. Wo liegen eigentlich die Unterschiede bei den Mikros? Was ist bei den teureren Funken besser? Und welche Kapsel ist sinnvoll und wo liegen da die Unterschiede? Ein Basisüberblick, wir testen verschiedene Kapseln.


5.) DI Boxen und Merger für den mobilen DJ (Hands on Vortrag):

15.35 Uhr – 15.55 Uhr

Noch nie was davon gehört? Dann wird es Zeit, denn viele Alltagsprobleme bei der Soundübertragung lassen sich mit diesen kleinen Helfern lösen. Ich bringe eine Produktauswahl mit, wo ich der Meinung bin, dass es auch dir weiter helfen kann.


6.) DJ Case Lösung (Hands on Vortrag):

16.35 Uhr – 16.55 Uhr

Im Zuge des digitalen Zeitalters gibt es fast nur noch Controller-Lösungen. Dennoch bringen Gäste häufig noch CDs mit. Und wo passt eigentlich das Funkmikro sinnvoll auf den DJ Tisch? Ich zeige dir eine von vielen Möglichkeiten, die ein sehr kompaktes „All-in-One“ Case bieten kann.


7.) Touch-PC Lichtsteuerung (Hands on Vortrag):

17.35 Uhr – 17.55 Uhr

Der neuste Trend. Bei mir schon seit 2,5 Jahren im Einsatz. Ein Touch-PC mit Daslight-Software und externem Midiboard. Für mich als mobilen DJ eine sehr kompakte Lösunge, die auch den harten Tourbetrieb (z.B. beim Karneval) mitmacht.

27 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page